RSS
 

Wie frech!!!

19 Jun

Wir befinden uns nun also im hier und beinahe auch im jetzt…

Frisch angekommen und endlich mit der nervtötenden Logistik fertig, suchten wir uns natürlich erst mal eine passende Station in unserem neuen Jagdgebiet. Die Wahl viel auf das, was wohl am besten für uns ist: Eine kleine gemütliche Oase mit viel Quafe, gut aussehenden und spärlich bekleideten Minmatar Sklavinnen. Natürlich mussten wir unser Revier auch sofort markieren!!! Aber seht / klickt selbst… (Achtung, lädt etwas länger! Epilepsie Warnung!!!)

Back to Yarrr Headquarter

Back to Yarrr Headquarter

Apropos Minmatar Sklavinnen… wenn wir gerade schon beim Thema sind kann ich das ganze ja auch gleich mal erläutern.

Wie man ja eventuell schon an unserem Killboard sehen kann, gehören wir nun zum wiederholten Male einer Miliz Gruppierung an. Diesmal sind es nicht die Gallente, sondern die Amarr denen wir beigetreten sind. Nun, eigentlich steh ich ja überhaupt nicht auf diesen Religiösen Mist und Imperatoren können mir sowieso gestohlen bleiben!

Nachteile hat das ganze auch noch, zum Beispiel das viele Amarr Miliz Anhänger absolut nicht zwischen Blinky und Verbündetem unterscheiden können. Oder der damit verbundene “Highsec-War” der es unseren Alts innerhalb der Corp unmöglich macht durch Gallente oder Minmatar Gebiet zu reisen, was wiederum ein “No-Go” für unsere Logistik bedeutet. Und nicht zu vergessen diese allgemeinen “Features”, die es uns nicht mehr erlauben uns gegenseitig Remote zu Reppen, ohne Kräftigen Faction Standing Verlust, da wir ja Outlaws sind und somit Feinde der Amarr… äh ja … wer das ganze noch etwas genauer verfolgen möchte der kann sich folgendes mal durchlesen: www.eveger.de/forum/showthread.php?t=31456

Aber natürlich gibt es immer zwei Seiten der Medaille… zum Glück… sonst hätte ich den Imperator an den *zensiert* aufgehängt! Das schöne ist definitiv, dass wir viele neue Gegner hinzu bekommen haben, denn mit der Wahl unseres neuen Standorts mitten im Minmatar Hoheitsgebiet, gibt es kaum Amarr Miliz Präsens und somit ordentlich Jagdwild :-) Auch können wir nun häufiger ohne Sentrys kämpfen und somit auch mal kleinere Schiffsklassen wie Frigs / Ceptoren / Assault Frigs fliegen ohne jedesmal den kürzeren zu ziehen. Der Hauptgrund war allerdings, dass wir einfach mit Corpse Collection Point zusammen rumfliegen wollten ohne großartige Standing Probleme zu bekommen, da diese ebenfalls in der Amarr Miliz sind.

Wie mein werter Corp-Kollege Citinetty bereits in seinem Blog erwähnt hat, haben wir seitdem wir in Avenod wohnen auch neue Spielgefährten. Hierbei handelt es sich um die Jungs der Phobos Alliance und deren Freunde, genauer gesagt allerdings hauptsächlich um die Corp Take it Deep. Der ganze Verein scheint im groben nichts besseres zu tun zu haben als wirklich bösartig zu smacken. Zuerst hatten wir sie alle geblockt weil es wirklich nervig war, neuerdings wurde dieser Block von den meisten meiner Jungs wieder aufgehoben weil es im Grunde nur noch zum lachen ist was die den ganzen Tag im Local ablassen :-) Kindergarten ist wirklich harmlos gegen die :P

Vor kurzem war es dann wieder soweit… vor unserer Station tauchten plötzlich neun Battleships und ein paar Battlecruiser auf. Da bei uns so ziemlich jeder entweder am Musik hören, Rauchen, Essen, Fernsehen oder Sex haben war, konnten wir nicht wirklich reagieren und ließen sie mal machen. Eine geschlagene Stunde durften wir uns daraufhin Smack vom aller feinsten anhören bis die Jungs dann doch merkten das nicht wirklich viele von uns da sind und zogen ab.

Ein einsamer Carrier unserer “Smackies” … so nennen wir sie … stand an ihrer Station und protzte im Local rum. Wir waren nun mittlerweile zu siebt und entschlossen uns zum typischen: “mal gucken was passiert” :-) Uns war natürlich klar das der Trupp von vorhin noch in den Nachbarsystemen wartete und genau das war letztendlich auch der Plan, wir wollten sie zurück locken und kämpfen, da wir nun auch endlich ein paar Mann zusammen hatten. Wir loggten sicherheitshalber drei Carrier Alts ein die für die nötige Triage Unterstützung sorgen sollten. Ausgerüstet mit 6x Battleship der verschiedensten Rassen, 1x Scout sowie 3 x Carrier in der Hinterhand ließen wir besagten Scout mal gucken was da so passiert. Der Nidhoggur Pilot warpte fröhlich durchs Grid… Station -> Warpout -> Station -> Warpout -> Station …. doch Moment … er warpte auf 70km zur Station und war plötzlich verschwunden! WOOOT! Cloaky Nid ? Ja perfekt, meine Vorurteile wurden soeben bestätigt :P

Dummerweise stand unser Scout 100km von der Station entfernt, was es ihm sehr schwer machte zu erahnen wo die Nid gecloakt war. Egal, der Warp ging los und wir versuchten ihn zu enttarnen. Nach gefühlten 15 Minuten und einer 20 mb größeren “Local – Log – Datei” die mit “Bahaha, ihr findet meine super duper cloaky Nid nicht” gefüllt war, entschloss ich mich, meine Arazu zu benutzen. All unsere BS warpten wieder zu unserer Station während ich mich mit meiner Arazu ca. da postierte wo der Scout die Nid vermuteten. Der Plan ging auf, der Nid Pilot fühlte sich scheinbar sicher und decloakte sich…. 97km von mir entfernt… Verdammt! Mein Punkt geht auf ca. 65 km…. der MWD war am glühen … 80km …. 70km … 66km … warp! Oh noes! Verdammte Axt war ich am fluchen :P Der Hohn war natürlich auf meiner Seite und der Nid Pilot kriegte sich gar nicht mehr ein.

Sichtlich enttäuscht ging es zurück zu unserer Station. Doch was war das ? Der Local stieg um 12 Leute an… auf dem Scanner rund um unsere Station zeigten sich einige BS und BC. Yes!!! Sie kamen zurück! In dem Moment loggten zufällig noch zwei weitere meiner Jungs ein… das hießt wir waren nun zu 9 gegen 13 … das klingt doch nach Spaß :-) Wir setzten uns alle in BS und BC und dockten ab. Wie erwartet stand die Horde auch schon vor unserer Station und fing direkt mal an zu ballern. Es ging los, verteilt auf 2 Monitoren (1x BS & 1x Carrier) war ich nun dabei targets zu callen… Plop… Cyno… was ist das ? 4 x Carrier kamen rein gejumpt … zusätzlich kam der freundliche Nid Pilot in einer Naglfar (Dread) zur Station gewarpt. Ich gab den Befehl unsere Carrier ab zu docken und das Massaker nahm seinen lauf. Fragt mich bitte nicht wie oder was da genau passiert ist. Das Adrenalin scheint mein Hirn völlig von meinen Gliedmaßen und meinen Sprachorganen ab gekapselt zu haben, den klar denken konnte ich nicht … Noch weniger versteh ich wie das Ergebnis zustande gekommen ist doch seht selbst:

http://kb.back-to-yarrr.de/?a=kill_related&kll_id=13952

Ümit hat ebenfalls einen Battlereport dazu geschrieben, zu finden wenn ihr -> hier <- drauf klickt.

Ich denke, das reicht erstmal für heute… meine Finger qualmen und eure Augen werden auch schon gereizt sein. Bleibt noch zu sagen das sich meine “Local – Log – Datei” nach diesem Kampf für die nächsten zwei Stunden nicht vergrößert hat ;-)

Und wenn mein Freund der Nid Pilot nicht gestorben ist, dann erzähl ich demnächst weiter… äh… ja.

 
 

Tags: , ,

Comments are closed.