RSS
 

Posts Tagged ‘NetQuarter’

Jeder ist seines Glückes Schmied

10 Mai

So sagt man.

Die internen Streitereien um “nichts” und der Zerfall von Soul of Fountain war nach knapp 1 1/4 Jahren der erste wirkliche Frust den ich in EvE erleben durfte. Es ist schon unglaublich wie so etwas, obwohl es ja “nur” ein Spiel ist, an den Nerven und am Gemüt zehren kann.

Gerade weil es eben “nur ein Spiel” ist, welches man in seiner Freizeit zum Spaß haben spielt, entschloss ich mich, dem ganzen ein Ende zu setzen. Es war an der Zeit. Eine letzte Ausprache zwischen meinem CEO, einem Mitglied meiner Corp und mir fand statt. Ich verließ die Corp mit einem lachenden und einem weinenden Auge.Tschüss NetQuarter, tschüss Kidrob, tschüss Fountain, tschüss large scale PvP.

Read the rest of this entry »

 

Krieg – Eine Reise ins Nirvana

10 Mai

Keine zwei Monate waren vergangen, in meinem neuen Suchtspiel EvE – Online.

Wardec!

Wunderbar. Gerade durch Canflipping zum großen PvPler aufgestiegen wollte jemand unserer Carebaer – Corp mal voll auf die Mütze hauen. Ich erinnere mich leider nicht mehr an den Corpnamen, aber ich weiß das unsere Schänder zu den Privateers gehörten.

Unserm CEO NQRott war klar das er mit unseren 2 Monate alten Vollnoobs nicht wirklich viel ausrichten konnte und so entschloss er sich, uns ins Sagenumwobene 0.0 zu führen, um so dem Massaker – welches zweifelsohne gekommen wäre – zu entgehen.

Jeder Packte sein teuerstes und wertvollstes Zeug ein. Das Ziel war gesetzt. Es sollte nach Fountain gehen. Genauer nach WY-9LL, einem Sackgassensystem kurz hinter dem doch relativ bekannten YZ-LQL.

Read the rest of this entry »

 

Und es wurde… dunkel!

08 Mai

Ich weiß es noch als wäre es gestern gewesen, dabei ist es schon beinahe 3 Jahre her.

In meinem Leben, also in meinem echten Leben hatte sich gerade einiges geändert. Ich hatte meine Arbeit nach 3 Jahren Ausbildung und einem weiteren Jahr als Geselle gekündigt und habe den Weg des “weiterbildens” eingeschlagen. Hinzu kam noch die Entscheidung das Heimische Nest zu verlassen und auf eigenen Beinen zu stehen. Ein Umzug stand also an! Von Nürnberg auf ins weit entfernte Stuttgart.

Read the rest of this entry »